Das Kampagnenvideo von Tripulse Kickstarter

Was würden Sie sagen, wenn ich Sie fragen würde, ob es eine gute Idee ist, Tripulse zu starten, indem Sie mitten in der Corona-Krise eine Kickstarter-Kampagne durchführen? Was würden Sie sagen, sind die Erfolgschanceng?

Lassen Sie mich Folgendes sagen: Ich habe die Leute nach ihrer Meinung gefragt, nur um festzustellen, dass die meisten von ihnen sagten, das sei verrückt, auf keinen Fall, dass dies jemals gelingen würde.. 

Aber ich hatte dieses Gefühl in mir, das mir sagte, ich solle es trotzdem versuchen. Ich wusste, dass einige von Ihnen es kaum erwarten konnten, dass meine Produkte zum Leben erweckt werden, und ich wollte Sie nicht so lange warten lassen.

Und wer wusste schließlich, ob sich die Situation nach ein paar Monaten wirklich verbessern würde  ''

Und das habe ich getan. Ich habe trotzdem weitergemacht, mein Bestes gegeben und letztendlich Erfolg gehabt.

Aber das war kein Glücksfall. Es brauchte tatsächlich viel Arbeit, Zeit und Vorbereitung, um erfolgreich zu sein.

Viele von euch haben mich gefragt, wie ich es tatsächlich geschafft habe und was meine größten Lektionen sind, die ich gelernt habe – und ich bin mehr als glücklich, es mit euch zu teilen. Es gibt keine goldene Formel, aber eine Reihe von Dingen, von denen ich denke, dass ich dieses Ziel erreicht habe.

Auf Kickstarter erfolgreich zu sein, würde letztendlich bedeuten, dass ich meinen Traum wahr werden lassen und die allererste Tripulse-Kollektion kreieren könnte.

Warum ich mich für Kickstarter entschieden habe

Für den Anfang – Kickstarter ist eine Finanzierungsplattform, auf der Entwickler ihre Projekte teilen und ihre Belohnungen (Produkte) im Austausch gegen Finanzierung vorverkaufen können. Aber nur wenn der Ersteller das Finanzierungsziel in einem festgelegten Zeitraum erreicht, erhält er tatsächlich die Mittel, sonst gar nichts.

Der ganze Zweck besteht darin, den Schöpfer dabei zu unterstützen, das Projekt zum Leben zu erwecken – was in vielen Fällen eine Menge Vorabgeld erfordert, das viele Start-ups nicht haben.

Ich habe mich für eine Kickstarter-Kampagne entschieden, da die Herstellung meiner nachhaltigen Activewear-Kollektion bestimmte MOQs (Mindestbestellmengen) erfordert, die zu hoch waren, um sie mir alleine leisten zu können.

Ich sah Kickstarter als eine großartige Möglichkeit, meine Geschäftsidee zu testen und besser zu verstehen, ob es eine tatsächliche Nachfrage danach gibt, bevor ich mit der Produktion beginne.

Ich habe das schon früher in kleinerem Maßstab getestet, aber dieses Mal konnte ich meine Produkte tatsächlich zeigen, vorverkaufen und die Geschichte und Mission von Tripulse mit der Welt teilen.

Auf Kickstarter erfolgreich zu sein, würde letztendlich bedeuten, dass ich meinen Traum wahr werden lassen und die allererste Tripulse-Kollektion kreieren könnte.

Sie sagen, wenn Sie Veränderungen bewirken und etwas bewirken wollen, müssen Sie sich da draußen zeigen und sich letztendlich verwundbar machen – anfällig für die Meinungen, Verhaltensweisen, Handlungen und Nichthandlungen der Menschen.

Der Moment der Wahrheit

Mein ganzes Herz und meine Leidenschaft für wirklich nachhaltige Sportbekleidung in die Öffentlichkeit zu tragen und sie mit der Welt zu teilen, war, gelinde gesagt, ein Moment der Wahrheit.t.

Wird den Leuten gefallen, was wir erstellt haben? Werden sie tatsächlich dafür bezahlen? Was ist, wenn niemand das Projekt unterstützt? Muss ich wieder von vorne anfangen oder ganz abbrechen? Was wäre, wenn? Und die Fragen in meinem Kopf gingen weiter und weiter.d on. 

Sie sagen, wenn Sie Veränderungen bewirken und etwas bewirken wollen, müssen Sie sich da draußen zeigen und sich letztendlich verwundbar machen – anfällig für die Meinungen, Verhaltensweisen, Handlungen und Nichthandlungen der Menschen.

Ich kann sagen, dass ich mich noch nie in meinem Leben so verletzlich gefühlt habe, nachdem ich den Startknopf des gedrückt hattee Tripulse Kickstarter-Kampagne am 8. Juni. Es gab keine Möglichkeit, es rückgängig zu machen, und mein Projekt war für die ganze Welt sichtbar.

Ich hatte 45 Tage Zeit, um das Finanzierungsziel von rund 30.000 Euro zu erreichen. Es fühlte sich an, als wäre die Waffe auf meinen Kopf gerichtet, aber gleichzeitig war ich noch nie in meinem Leben so aufgeregt.

Meine größten Lektionen gelernt

Schneller Vorlauf von 45 Tagen und am Ende hatten wir 198 großartige Unterstützer und haben unser Finanzierungsziel mit insgesamt rund 34.000 Euro sogar übertroffen. Es fühlte sich surreal an und ich konnte es zuerst nicht glauben. Haben wir es wirklich geschafft? Haben wir trotz aller Widrigkeiten von Corona und allem anderen, was in der Welt vor sich geht, Erfolg gehabt?? 

Ehrlich gesagt gab es Zeiten, in denen ich das Gefühl hatte, dass wir, egal was wir taten, einfach nicht schnell genug genug Unterstützer bekommen würden, um uns dabei zu helfen, unser Ziel zu erreichen. Es gab Zeiten, in denen ich Zweifel, Verzweiflung und Unsicherheit verspürte – oft gefolgt von Momenten mit Allzeithochs, in denen die Unterstützer einfach hereinrollten.. 

Die Durchführung der Kampagne war eine Achterbahnfahrt und die herausforderndste Zeit meines Lebens.

Ich habe viel darüber nachgedacht, was es brauchte, um es zu verwirklichen, und möchte nun meine Überlegungen mit Ihnen teilen.

Die Endergebnisse unserer Kickstarter-Kampagne

1. Bauen Sie von Anfang an eine Community auf

Wäre es uns gelungen, wenn wir die Kampagne einfach ohne Personen gestartet hätten, mit denen wir sie teilen könnten? Absolut nicht..

Zehn Monate vor dem Start der Kampagne habe ich mit dem Aufbau der Tripulse-Community von Grund auf begonnen. Das Teilen der Tripulse-Mission und -Reise über soziale Medien und andere Kanäle hat mir geholfen, eine Gemeinschaft von Menschen aufzubauen, die die gleichen Werte teilen (ihr Leute:)) – und die so aufgeregt waren, dass die Tripulse-Produkte zum Leben erweckt werden.

Nachdem ich die Kampagne gestartet hatte, war es die Tripulse-Community, die die Nachricht in ihren Netzwerken verbreitete und dabei half, so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Ohne diese starke Gemeinschaft wäre die Kampagne völlig gescheitert.

Das Leben ist voller Unsicherheiten, niemand kann die Zukunft vorhersagen. Ich hatte das Gefühl, dass die Menschen inmitten all dieser ernsten Probleme und Negativität, die in der Welt vor sich geht, Inspiration, positive Nachrichten und Lösungen brauchen.

2. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl

Es gab tausend verschiedene Gründe, die Kampagne nicht durchzuführen – wir waren mitten in der Corona-Krise, viele Menschen hatten mit Arbeitslosigkeit zu kämpfen, schwierige politische Situationen, die Liste ließe sich fortsetzen.

Aber würde sich die Situation jemals zum Besseren ändern, wenn ich jetzt nicht handle, könnte ich am Ende in der Startlinie warten, ohne jemals den nächsten Zug zu machen und Teil des eigentlichen Laufs zu sein. Und schließlich konnten es viele Menschen kaum erwarten, unsere Produkte in die Finger zu bekommen.cts. 

Das Leben ist voller Unsicherheiten, niemand kann die Zukunft vorhersagen. Ich hatte das Gefühl, dass die Menschen inmitten all dieser ernsten Probleme und Negativität, die in der Welt vor sich gehen, Inspiration, positive Nachrichten und Lösungen brauchen.

Ich wollte die Menschen an die Bedeutung unserer Umwelt und Gesundheit erinnern – und ihnen eine Lösung anbieten, die dazu beitragen könnte, unsere Welt ein bisschen besser zu machen.

Und deshalb habe ich mich entschieden, meinem Bauchgefühl zu folgen, auf meine Gefühle zu hören, und die Kampagne trotz aller Widrigkeiten fortgesetzt. Eine Entscheidung, die ich nicht bereue.

3. Teamwork – Menschen sind alles

Ich bekomme immer noch Gänsehaut, wenn ich an all die wunderbaren Menschen denke, die die Extrameile gegangen sind und mir geholfen haben, die Botschaft zu verbreiten und mich auf außergewöhnliche Weise unterstützt haben.

Leute, die über Tripulse sprachen und Flyer in ihren örtlichen Fitnessstudios verteilten, die mich mit großartigen Nachhaltigkeits- und Fitnesspartnern verbanden, oder diejenigen, die Tripulse anfeuerten, auch wenn ich nicht da war, diejenigen, die mich zu Podiumsdiskussionen und Podcasts einluden – ohne jemals etwas dafür verlangen. Kurz gesagt – erstaunliche Botschafter, die wirklich an Tripulse und seine Mission glauben und die genauso erfolgreich sein wollten wie ich.

Mir wurde klar, dass Menschen helfen wollen, wenn sie an eine Mission glauben und Veränderungen wollen und wenn sie sehen, dass eine Unternehmerin ihr ganzes Herz dafür einsetzt. Und wenn es da draußen eine Lösung gibt, die Veränderungen bewirken kann, unterstützen sie sie gerne.

Ich kann es nicht oft genug sagen, vor allem, weil wir heutzutage so viele negative Geschichten in den Medien hören – die Welt ist voll von gutherzigen, hilfsbereiten, klugen, erstaunlichen Menschen, die mich mit ihrer Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft inspiriert haben.

4. Handeln, scheitern, lernen und schnell anpassen

Flyer an Fremde verteilen und über Tripulse sprechen

Wenn mir die Kickstarter-Kampagne eines beigebracht hat, dann das: Hektik.

Und ich meine das nicht negativ, sondern hektisch, um Maßnahmen zu ergreifen und neue Wege zu finden, um Tripulse zu fördern und so vielen Menschen wie möglich davon zu erzählen.

Vor der Kampagne habe ich recherchiert, welche Aktionen die größten Ergebnisse bringen würden – aber was für andere funktioniert, funktioniert nicht unbedingt für Tripulse.

Ich musste meine eigene geheime Sauce finden und vieles selbst ausprobieren. Ich folgte dem Mantra, schnell zu handeln, schnell zu scheitern, schnell zu lernen und mich beim nächsten Mal auf bessere Ergebnisse einzustellen.e”. 

Eines der großartigen Beispiele war, dass wir ursprünglich nur Leute in Größe S hatten, die unsere Produkte präsentierten (der Grund dafür war, dass wir nur Prototypen in dieser Größe hatten), aber ich bekam immer mehr Anfragen von Leuten, die unsere Produkte sehen wollten auf Frauen mit größeren Größen.

Ohne viel länger zu warten, haben wir ein neues Fotoshooting mit größeren Größen arrangiert (zum Glück waren die größeren Prototypen bis dahin angekommen!) und wir haben unsere Größenpalette sogar auf XXXL erweitert. Und voila – die Leute waren glücklich und wir hatten mehr Unterstützer mit Zusagen für größere Größen.

Da dies meine allererste Kickstarter-Kampagne war, war alles neu und ein Experiment für mich, aber mit dieser agilen Mentalität hat es am Ende wirklich gut geklappt.d.

Kehren Sie in Momenten des Zweifels oder der Krise zu Ihrem WARUM zurück. Der Grund, warum ich Tripulse gegründet habe, ist, eine positive Veränderung herbeizuführen, indem ich viel nachhaltigere und leistungsfähigere Sportbekleidung anbiete und dadurch zum Schutz unserer Umwelt und Gesundheit beitragen.

5. Denken Sie im Zweifelsfall an Ihr WARUM

So sehr ich liebe, was ich tue und daran glaube, gab es Tage, an denen es für mich schwieriger war, voranzukommen, stark zu bleiben und weiterzumachen.

Das war besonders in Momenten, in denen es einige Tage lang keine neuen Unterstützer gab, in denen ich das Gefühl hatte, alles Mögliche zu tun, aber die Ergebnisse nicht sehen konnte.

Aber – so ist das Leben, und damit musste ich rechnen, als ich mich da rausschmiss. Es ist ein verwundbarer Ort, an dem man sich aufhalten kann.

Ich habe das schon oft in anderen gesagt Blogeinträgekehren Sie in Momenten des Zweifels oder der Krise zu Ihrem WARUM zurück.

Der Grund, warum ich Tripulse gegründet habe, ist, eine positive Veränderung herbeizuführen, indem ich viel nachhaltigere und leistungsfähigere Sportbekleidung anbiete und dadurch zum Schutz unserer Umwelt und Gesundheit beitrage.

Es ist ein WARUM, das viel größer ist als ich selbst und meine Emotionen, und etwas, für das ich bereit bin zu kämpfen, egal welche Herausforderungen auf dem Weg liegen.y.

Es ist mit allem im Leben – wir müssen jede Sekunde davon genießen. Wenn wir mit dem Feiern warten, bis wir die großen Ziele und Meilensteine in unserem Leben erreicht haben, könnten wir uns am Ende die meiste Zeit unserer kostbaren kurzen Zeit auf der Erde elend und freudlos fühlen.h.

6. Genießen Sie den Prozess, nicht nur das Endziel

Ich war von dem Moment an, als ich auf den Startknopf der Kampagne drückte, absolut darauf fokussiert, das Kickstarter-Finanzierungsziel zu erreichen. Obwohl ich auf einem guten Weg war, es zu erreichen, ertappte ich mich dabei, dass ich unruhig und immer noch nicht glücklich war, weil ich das Ziel noch nicht erreicht hatte.yet.

Und in gewisser Weise ist das auch gut so, denn es hat mich dazu gebracht, hart nach vorne zu drängen und schnell zu handeln.

Aber - es ist sehr leicht, in die Falle zu tappen, nur glücklich zu sein, wenn ich mein Ziel erfolgreich erreiche. Was wäre, wenn die Kampagne gescheitert wäre? Wäre diese ganze Erfahrung nur eine von schlaflosen Nächten und Härten gewesen und ohne Spaß und positive Momentes?

Es war so wichtig, mich daran zu erinnern, die ganze Reise und den Prozess zu genießen, sie als großartige Lernerfahrung zu sehen und jeden einzelnen Moment davon zu schätzen.

Viele dieser Momente waren hart und herausfordernd – aber ist es nicht wunderbar, dass ich so viel daraus lernen konnte und während des gesamten Prozesses gewachsen bin, dass ich versucht habe, mich daran zu erinnern und die täglichen kleinen Siege und Erkenntnisse zu feiern. 

Es ist mit allem im Leben – wir müssen jede Sekunde davon genießen. Wenn wir mit dem Feiern warten, bis wir die großen Ziele und Meilensteine in unserem Leben erreicht haben, fühlen wir uns am Ende vielleicht die meiste Zeit unserer kostbaren kurzen Zeit auf Erden elend und freudlos.h.

“Obdu denkst du kannst oder du denkst du kannst nicht, du hast recht..

Glaube an dich selbst

Eine großartige Möglichkeit, meine gelernten Lektionen zusammenzufassen, ist ein Zitat von Henry Ford, der sagte, Ob du denkst, du kannst es oder du denkst, du kannst es nicht, du hast recht (und danke, Susie, dass du dieses Zitat mit mir geteilt hast :)). 

Das Vertrauen in meine Vision und Mission mit Tripulse, große Träume und der Glaube, dass es absolut möglich ist, erfolgreich zu sein, war die Grundlage für den Erfolg dieser Kampagne und wird für die Zukunft von Tripulse sein.

Für die Zukunft bereiten wir uns jetzt auf unsere erste Produktionsrunde vor, damit die allererste Kollektion hoffentlich im Januar nächsten Jahres für alle erhältlich sein wird. 

Spannende Zeiten stehen bevor – und ich kann es kaum erwarten, das nächste Kapitel von Tripulse aufzubauen und unsere nachhaltige Activewear ohne schädliches Plastik zum Leben zu erwecken – und Sie werden ein großer Teil davon sein :).

 

Wenn Sie mehr über die Reise und hinter die Kulissen von Tripulse, mehr über Fitness und Nachhaltigkeit erfahren möchten, melden Sie sich unten mit Ihrer E-Mail-Adresse an!w!

Willkommen zur nachhaltigen Fitness-Revolution!







August 30, 2020 — Franziska Mesche

Bemerkungen

Franziska genannt:

@Alexey – than you for feeling with me and cheering Tripulse on – YOU have been a big part of this success <3.

Alexey genannt:

Such a great real story of success! We were monitoring your campaign during the whole time it was on crossing our fingers for you. Can only imagine how nervous it might be for you to refresh the kickstarter page every day. Very happy for you, well deserved!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie:Kommentare müssen vor der Veröffentlichung freigegeben werden.